Waldbrandwarnstufe

 

Unwetterwarnung

 

Hochwasserwarnung

Copyright © 2004 - 2019

Freiwillige Feuerwehr Rathenow

 

Brand eines Schmelzofens (31.08.2013)

In den frühen Morgenstunden am 31.08.13 um 01:21 Uhr wurde die Feuerwehr Rathenow zu einem Gebäudebrand in den Falkenweg gerufen. Bei der RFT GmbH ist ein Schmelzofen in Brand geraten. 5 Mitarbeiter befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks in der Firma. Einer der Mitarbeiter konnte sich ohne Verletzungen ins Freie retten. Er gab dem Einsatzleiter nützliche Informationen.

Mehrere Trupps unter Atemschutz gingen in das Gebäude um die vermissten Personen zu retten und den Brand zu löschen. Das gesamte Gebäude war komplett verraucht.

Nachdem 2 zwei Personen mit schweren Brandverletzungen gerettet werden konnten nahm der Einsatz einen dramatischen Verlauf. Ein unter Atemschutz im Innenangriff befindlicher Feuerwehrmann brach bewusstlos zusammen. Ein Rettungstrupp wurde ins Gebäude geschickt. Unmittelbar nach dem dieser im Gebäude war stützte im ein brennendes Regal um und schnitt den Rückweg ab. Alle verfügbaren Kräfte waren nun damit beschäftigt den Rückweg passierbar zu machen. Nach etwa 5 Minuten wurde der Rückweg wieder freigegeben und der Kamerad wurde ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Mit allen verfügbaren Kräften wurde nun weiter nach den beiden vermissten Personen gesucht. Wegen des sehr starken Rauchs bestand kaum noch Hoffnung auf deren Rettung. Nach intensiver Suche wurden sie im hinteren Bereich der Halle gefunden.

 

Dies war die dritte Übung der Wochenendausbildung 2013 der Feuerweher Rathenow.

Der Rauch wurde mit einer Nebelmaschine erzeugt.

Der Zusammenbruch des Kameraden war Bestandteil der Übung.

[alle Bildergalerie anzeigen]