Waldbrandwarnstufe

 

Unwetterwarnung

 

Hochwasserwarnung

Copyright © 2004 - 2018

Freiwillige Feuerwehr Rathenow

 

Ausbildung in Rendsburg

27.05.2013

Vom 24. bis 26. Mai besuchten 8 Mitglieder die Feuerwehr Rathenow ihre Partnerfeuerwehr in Rendsburg. Zwischen beiden Feuerwehren wird eine rege Partnerschaft gepflegt. So besuchen sich die Feuerwehren gegenseitig zu Festen, Veranstaltungen uns Ausbildungen.

Diesmal stand ein Ausbildungstag in Rendsburg auf dem Programm. Geplant war ein Besuch des Brandübungsplatzes des Kreisfeuerwehrverbandes Dithmarschen. Besonderer Höhepunkt war hier die Übung in einem Brandcontainer. Die Container wurden von geschultem Fachpersonal der Werksfeuerwehr der Bayer AG bis auf über 700 Grad mit Holzpaletten „geheizt“. Nach der Einweisung stieg die Anspannung. Die Atemschutzgeräteträger rüsteten sich aus und begaben sich, begleitet von den Ausbildern. in den brennenden Container. Knapp 30 Minuten und einem leer geatmeten Atemschutzgerät später konnte man ihren die körperliche Anstrengung ansehen. Nun galt es die verlorene Flüssigkeit wieder aufzufüllen und den Körper wieder in den Ruhezustand zu bringen.

Die Kameraden, die keine Atemschutzgeräteträger waren, trainierten die Bekämpfung brennender Flüssigkeiten. Dabei wurde das Löschen brennender Flüssigkeiten mit verschiedenen Löschmitteln gezeigt. Um die Erfahrung reicher, dass brennende Flüssigkeiten mit der richtigen Löschtechnik doch mit Wasser zu löschen sind, beendeten sie den Trainingstag.

Am Abend wurde der anstrengende, aber trotzdem sehr schöne Tag, in gemütlicher Runde ausgewertet, neue Bekanntschaften geknüpft und bestehende vertieft.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ausbildung in Rendsburg

Fotoserien zu der Meldung


Ausbildung in Rendsburg (27.05.2013)

Ausbildungswochenende in Rendsburg